www.alpenbikepark.ch

Sponsoring

Der Alpenbikepark Chur ist als selbsttragender Verein auf wohlwollende Unterstützung angewiesen.

Gönnerprogramm.

Mit dem Gönnerprogramm ermöglichen wir anderen Vereinen, Privaten und Firmen Gönner eines Elementes (z.B. Sprung) zu werden.

Sponsoring.

Gerne arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Sponsoringzusammenarbeit aus.

Kontaktieren Sie uns

freeride-blog.de

Schon sechs Mal bin ich die Bike-Attack mitgefahren, aber vom Bikepark Chur hatte ich noch nie was gehört, obwohl ich schon 12 Mal daran vorbei gefahren bin. Ärgerlich muss ich sagen, denn der Bikepark ist wirklich geil! Der Park wurde von einem Bikeverein gegründet, ist also in erster Linie nicht kommerziell, was man an den vielen durchdachten Details sehen kann. Top gepflegt schlängeln sich mehrere Linien den steilen Hang nach Chur hinunter. Für wirklich jeden ist was dabei. Vom Flow-Trail bis zur Hardcore-DH-Strecke gibt es alles, was ein Bikerherz begehrt. …

freeride-friends

Der Chur Alpenbikepark gilt für viele Mountainbiker als der beste Schweizer Bikepark überhaupt. Hinter dem Bikepark steckt der von Silvio Bundi gegründete ALPENBIKERIDER Verein Chur. Im Fokus des Vereins steht die Förderung des Mountainbike-Sports in der Region und natürlich der Bikepark selbst. Bedingt durch die tiefe Höhenlage der Strecken hat der Bikepark auch in der Nebensaison geöffnet. Ein großer Vorteil gegenüber vielen anderen Bikeparks in den Alpen! …

enduro-mtb.com (DE)

Der Alpenbikepark steht mit einem Bein in der Schweizer Stadt Chur, mit dem anderen an den steilen Hängen der Alpen. Der Park ist zwar weniger bekannt als andere in der Gegend, doch er enthält einige der kreativsten Trailfeatures Europas. Ein Juwel mit fast 1.000 m Höhendifferenz, umgeben von Schokoladen- und Käseläden – dieser Park sollte auf eurer Liste für Downhill-Ziele stehen. …

enduro-mtb.com (EN)

Alpenbikepark sits with one foot in the city of Chur, Switzerland and the other foot on the steep slopes of the Alps. Though the park isn’t as well known and others in the region, it holds some of the most creative trail features and lines that I’ve found in Europe. With nearly 1,000 vertical meters of elevation change, this gem surrounded by chocolate and cheese shops should be on your list of downhill destinations. …

Outdoormind.de

Das Outdoormind Team war im Juni der Bikeregion Lenzerheide und Alpenbikepark Chur unterwegs. Graubünden hat den Ruf der Bikerfreundlichste Kanton in der Schweiz zu sein, ein Grund mehr, um die Region mal unter die Lupe zu nehmen. Wir haben uns im Besonderen auf die Freeride-und Downhill-Strecken in Lenzerheide und an der Brambrüesch in Chur konzentriert. …

Freeride Magazin

Der noch recht unbekannte Bikepark Chur entstand auf Initiative eines Bike-Vereins und glänzt mit einer hohen Dichte an Stunt-Features.

mtb-news.de

Die Bikepark-App hatten wir bereits im letzten Jahr vorgestellt, nun gibt es die Version 2.0 mit vielen neuen Funktionen und Parks – und auch für Android ist die App seit April verfügbar. Entwickler Robert hat alle Informationen zu der neuen App für uns.

ride-on.info

Am Churer Hausberg fand im Jahr 2009 die Schweizerische Downhill-Meisterschaft statt. Direkt unterhalb der Brambrüesch-Bergbahn verläuft die für eine Meisterschaft lange DH-Strecke mit rund 1.000 Höhenmetern. Im Jahr 2011 wurde eine etwas leichtere Strecke gebaut, die im Jahr 2012 frisch geshaped und mit zahlreichen Anliegern, Sprüngen, North-Sore-Elementen sowie einer amtlichen Drop-Batterie weiter ausgebaut wurde. Flow-Faktor: HOCH!

[/box]

nach oben